Mit einer füllungsgeregelten, 
hydrodynamischen Turbokupplung als Hauptkomponente vereint es die Funktionen hydrodynamisches Anfahren und hydrodynamisches Bremsen in einem Element.

Kraftvoll anfahren und sicher bremsen - und das verschleissfrei mit bis zu 250t.
Schwertransporte ganz leicht fahren: Die Turbo-Retarder-Kupplung VIAB
Die Turbo-Retarder-Kupplung VIAB (Verschleissfreies Integriertes Anfahr- und Bremssystem) bringt Gegensätzliches zusammen: Die Vorteile der Hydrodynamik beim Anfahren und Bremsen mit dem hohen Wirkungsgrad eines mechanischen Antriebsstrangs beim Fahren.

Stress und Anspannung hinter dem Lenkrad? Das war einmal. VIAB punktet mit feinfühligem Anfahr- und Bremsverhalten sowie hohem Fahrkomfort. Einfach Gas geben und los geht's. Sie ziehen wie gewohnt den Hebel, und der Retarder bremst sicher und verschleissfrei. So oft Sie wollen. Vergessen Sie Temperaturprobleme und alle anderen Nachteile traditioneller Wandlerlösungen.

Erfahren Sie es selbst: Im Mercedes-Benz Actros SLT ist die Turbo-Retarder-Kupplung VIAB serienmäßig eingebaut.

Funktionsprinzip


Legende
ÜK Überbrückungskupplung
D Torsionsschwingungsdämpfer
TK Turbokupplung
Ret Retarder
P Pumpenrad
T Turbinenrad
R Rotor
S Stator
F Freilauf
TB Turbinenbremse
Beim Anfahren überträgt der Motor die Leistung über den hydrodynamischen Kreislauf sowie einen nachgeschalteten Freilauf auf die Getriebeeingangswelle. Parallel zum Kreislauf ist eine konventionelle Reibkupplung als Überbrückungskupplung angeordnet.

Beim Bremsen setzt die Turbinenbremse das Turbinenrad fest: Das System wird zum leistungsstarken Primärretarder.
Vorteile

  • Hoher Komfort durch feinfühliges hydrodynamisches Anfahren und Rangieren
  • Höchste Verfügbarkeit durch verschleissfreies Anfahren ohne Reibkupplung
  • Integrierter leistungsfähiger Primärretarder
  • Maximale Anfahrzugkraft bereits bei niedrigen Drehzahlen
  • Volle Umsetzung des Motordrehmoments bis zur Traktionsgrenze 
  • Überlastungssicher bei hoher thermischer Stabilität
  • Geringerer Kraftstoffverbrauch im Vergleich zu konventionellen Wandlerlösungen
  • Neues, effizientes Automatgetriebe-Konzept: Kombination von Turbokupplung und automatisiertem Schaltgetriebe
Endanwender
Vorteile bei Leistung, Verschleiss und Verbrauch:

  • Integrierter leistungsfähiger Primärretarder
  • Maximale Anfahrzugkraft bereits bei niedrigen Drehzahlen 
  • Volle Umsetzung des Motordrehmoments bis zur Traktionsgrenze 
  • Feinfühliges Anfahren und Rangieren 
  • Höchste Verfügbarkeit durch verschleissfreies Anfahren 
  • Geringerer Kraftstoffverbrauch als konventionelle Wandlerlösungen
Fahrzeughersteller

  • Eine VIAB-Variante für verschiedene Motorversionen
  • Geringes Gewicht, geringer Bauraumbedarf  
  • Optimal auf die Motorcharakteristik abstimmbares Anfahrverhalten  
  • Anfahren und Bremsen mit demselben hydrodynamischen Kreislauf
  • Variable Kennlinie durch regelbaren Kreislauf  
  • Eingangsdrehmoment bis über 3 000 Nm  
  • Effizientes Automatgetriebe und automatisiertes Schaltgetriebe kombiniert
 

Voith Aquatarder PWR
DIWA.6 - Weniger Verbrauch, geringere Emissionen
Turbo-Retarder-Kupplung VIAB; völlig neu
Voith Aquatarder SWR
DIWA.5 - Komfortabel und wirtschaftlich fahren
Voith Retarder 115 HV
DIWA.3E - weniger schalten, wirtschaftlich fahren
Voith Retarder 3250
Voith Magnet Retarder
LP 490 für Daimler Euro VI
LP 490 für MAN D08
LP 490 für Daimler Euro VI